Auch im Jahr 2020 nahm der Judo Club Swisttal e.V. wieder am Rosenmontagszug in Heimerzheim teil. Die Große Heimerzheimer Karnevalsgesellschaft organisierte wie immer einen schönen Zug mit tollen Gruppen, die fast 3 Stunden durch Heimerzheim zogen und Kamelle warfen. Dazu bauten die Judoka wochenlang an ihrem Wagen, der diesmal unter dem Motto „Mir maache jeede stark!“ lief und wie immer vollständig selbstgebaut war. Nach dem Zug ging die Gruppe am Gottfried- Velten-Platz vorbei, um dann den Wagen ins Trockene zu bringen und mit dem Kartoffelschälen für köstliche Reibekuchen zu beginnen. Die Feier dauerte bis spät in den Abend und wurde durch den Besuch des Heimerzheimer Damendreigestirns mit Adjutanten und dem Vorsitzenden der GroHeiKa, Manni Lütz, abgerundet.

Wie immer danken wir allen beteiligten Helfern, den Sponsoren und Allen, die mit gefeiert haben. Wir würden uns freuen, wenn die Gruppe im nächsten Jahr noch größer wird. Alle Vereinsmitglieder, Familienmitglieder, Freunde, Judoka anderer Vereine und Jecke aller Art sind immer herzlich eingeladen, mit uns zu feiern.