Am Samstag, den 14.05.22, richtete der Beueler Judo Club e.V. die Kreiseinzelmeisterschaften Bonn U11 und U13 aus. Das erste Mal seit Anfang 2020 kamen so viele Kinder dieser Altersklasse zusammen, um sich zu messen. Der Judo Club Swisttal e.V. startete mit drei Judoka um sich für die Bezirkseinzelmeisterschaft zu qualifizieren, die am 21.05.22 in Swisttal-Heimerzheim stattfindet.

In der Altersklasse U11, den 7 bis 10 Jährigen, startete Finn Törker zum ersten Wettkampf seiner Judo Karriere in der Gewichtsklasse -23kg. Nachdem er den ersten Kampf unterschätzte, konnte er alle weiteren souverän gewinnen. So erkämpfte er sich den 3. Platz gleich bei seinem Wettkampf Debut.

Siegerehrung der Gewichtsklasse -23kg

In der Altersklasse U13, den 10 bis 12 Jährigen, traten gleich zwei Swisttaler Judoka an. Beide wurden in der Gewichtsklasse -55kg eingewogen. Zum Einen Tino Pogacar, der hier seinen ersten Wettkampf bestritt. Nachdem er erst 2021 unter Coronabedingungen mit Judo angefangen hat, zählt er mit seinen 10 Jahren zu den jüngsten der Altersklasse. So musste er ausschließlich gegen erfahrenere Judoka antreten. Obwohl er keinen Kampf gewinnen konnte wurde er von Kampf zu Kampf sichtbar besser und lernte schnell wie er es seinen Gegnern schwer machen kann. Zum Anderen trat Simon Heinemann an, um nach über 2 Jahren Wettkampfpause in seinem letzten Jahr in der U13 an seine Erfolge anzuknüpfen. So hat er schnell gemerkt, dass er seinen Kampfstil anpassen muss. Dadurch gelang es ihm seinen letzten Kampf schon wieder zu gewinnen und am Ende auf dem 3. Platz zu stehen.

Simon setzt O-soto-otoshi an
Teilnehmer der U11 männlich vor Turnierbeginn
Ansatz zum O-Goshi