Die Einteilung in die Altersgruppen ist Variabel und hängt von vielen Faktoren ab. Am besten kommt man zum Probetraining und spricht mit den Trainer ab in welche Gruppe wer am besten geht.

Kinder 6 - 9 Jahre

Kinder zwischen 6 und 9 Jahren trainieren im Judo Club Swisttal e.V. 

Montag von 17:00 - 18:30 Uhr

Diese Gruppe findet statt wenn wenigstens 4 Anfänger zur gleichen Zeit bei uns anfangen. Sonst wird diese Gruppe in die nächste integriert. Zur Zeit sind ausreichend Anfänger bei uns, dass die Gruppe stattfindet

 

 Uns ist bekannt, dass diese Zeiten bei Kindern die Ganztagsschulen besuchen schwer einzuhalten sind und freuen uns auch, wenn man etwas später zum Training kommt.

  

Kinder und Jugendliche 8 - 13 Jahre

Kinder und Jugendliche von 8 bis 13 Jahre trainieren

Montag von 17:00 bis 17:30 Uhr

Aufbau und freies Training / Spielen

Montag von 17:30 bis 19:00 Uhr 

Anfänger und Fortgeschrittene

Freitag von 17:00 bis 18:30 Uhr 

Fortgeschrittene

  

Jugendliche und Erwachsene 12 - 66 Jahre

Erwachsene und Jugendliche trainieren 

Montag 19:00 - 21:00 Uhr

Anfänger und Fortgeschrittene

Montag 21:00 - 22:00 Uhr

Fitness und zusätzliche Prüfungsvorbereitung

Freitag 18:00 - 20:00 Uhr

Fortgeschrittene

 

Schulferien und Training?

Na klar!

In der Regel findet das Training in den Schulferien für die ersten beiden Gruppen zusammen jedem Montag von 17:00 bis 19:00 statt. Die Erwachsenen trainieren Montags 19:00 - 21:00 und Freitags 18:00 - 20:00 Uhr. Dazu ist jeder interessierte Judoka herzlich eingeladen.

Ob an dem jeweiligen Tag Training stattfindet sollte über unsere Seite Aktuelles, unsern Kalender, unsere Facebook Seite oder im direkten Kontakt geklärt werden. Da wir auch gerne geschlossen Freunde aus anderen Vereinen besuchen fahren kann gerade in den Ferien auch mal eine Einheit ausfallen.

 

Was brauche ich fürs Training?

Beim ersten Training sollte man Sportkleidung ohne harte Teile wie Knöpfe oder Reißverschlüsse tragen. Alle harten Gegenstände sind auf der Tatami (Matte) verboten, dazu gehören auch Haarbänder mit Metallklammern.

Von der Umkleide bis zur Matte kommt man mit Schlappen/Badelatschen oder ähnlichem. Selbstverständlich wird die Turnhalle von keinem mit Straßenschuhen betreten. Das gilt auch für Eltern, die beim ersten Training, einer Prüfung oder einem Wettbewerb zuschauen möchten.

Bei den ersten Trainings versuchen wir einen Judo Gi (Judo Anzug) zur Verfügung zu stellen, falls wir einen passenden, sauberen in der Halle haben. Unter einem Judo Gi trägt Mann nur Unterhose und Frau nur Unterwäsche und ein möglichst weißes Shirt.

Etwas zu trinken, möglichst nicht Süß und ohne Kohlensäure, sollte man gerade in der warmen Jahreszeit mitbringen.